Firma Mustermann
 

Flowing Om, Oberursel

Yoga und Poesie

Fortbildung/Workshop

12. und 13. Februar, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr

In diesem Workshop wird dir zusammen mit Āsana- und Prānāyāma-Praxis das Tor zu den indischen Götter-Geschichten, aber auch zu Geschichten aus unserer Kultur geöffnet. Worte, Geschichten, Metaphern sprechen das Unbewusste und Emotionale an und wirken somit auf unsere Empfindungen oder haben sogar therapeutische Wirkung. Mit dem entsprechenden Hintergrundwissen wird die tiefgreifende Essenz des Yogas noch besser verständlich und es eröffnen sich wirkungsvolle Möglichkeiten, Yoga ganzheitlich und empfindsam weitergeben zu können.

zur Anmeldung

 


VHS Frankfurt

Märchen aus unseren Kindertagen - Was sagen sie uns heute?

Freitag, 18. März, 15:00–17:00 Uhr

VHS Nordwestzentrum

Was war als Kind Ihr Lieblingsmärchen? Warum? Welche Geschichte hat Ihnen Angst gemacht? Was fanden Sie blöd, was fanden Sie gut? Lassen Sie uns gemeinsam überlegen, an welche Märchen wir uns erinnern und was diese Erinnerungen möglicherweise bedeuten. Vor diesem Hintergrund steigen wir noch einmal auf den Märchenteppich und hören einige Märchen. Dabei werden wir Impulse für unser Erwachsenenleben finden. Denn Geschichten haben eine große Kraft, sie berühren uns auf ganz besondere Weise.

zur Anmeldung


Märchen und Geschichten aus aller Welt

Märchen verschenken - Schreibwerkstatt

Samstag, 7. Mai, 14.00 - 18.00 Uhr

VHS Sonnemannstraße

Schenken gilt als Zeichen der Verbundenheit. Für unsere Liebsten soll ein Geschenk zu einem besonderen Anlass daher so persönlich wie möglich sein. Wie wäre es mit einem Hochzeits-Märchen für Ihren Sohn oder Ihre Tochter? Eine Geschichte für Ihre beste Freundin oder Ihren ältesten Freund? Ein Märchen für Ihre Partnerin oder Ihren Partner? Lassen Sie sich einladen in die Welt der Geschichtenschreiber/-innen! In drei Schritten erhalten Sie den „Zauberstift“ für ein solches, individualisiertes Märchen: 1. Inspiration durch andere: Geschichten, die besondere Menschen und Anlässe in faszinierende Bilder übersetzen 2. Beleuchtung der Beziehung zur Empfängerin/zum Empfänger und Entwicklung eines individuellen Geschichtengerüsts 3. Verfassen der eigenen einmaligen Geschichte.

zur Anmeldung

Alt und weise?

Ein kritischer Blick auf das Alter im Märchen

Freitag, 3. Juni, 15.00 - 17.00 Uhr

VHS Sonnemannstraße

Es war einmal eine alte, weise Frau. Hoch oben auf dem Berg wohnte der kluge 100-Jährige. Da konnte nur die alte Zauberin helfen! Welche Rolle spielen ältere Menschen in Märchen? Wie werden sie von den jungen, suchenden Heldinnen und Helden gesehen? An diesem Nachmittag werde ich Ihnen einige Märchen erzählen in denen charismatische „Alte“ eine Schlüsselrolle einnehmen. Anschließend gehen wir der Frage nach, wie diese Märchen-Figuren agieren: Was machen die älteren Menschen im Märchen und was machen sie nicht? Das Gespräch über die Märchenprotagonisten/-innen gibt uns Anregungen für unser „reales Leben“.

zur Anmeldung


Märchen und Geschichten aus aller Welt

Frauen sind immer lieb? - Männer immer stark?

Mittwoch, 8. Juni, 19.00 - 20.30 Uhr

VHS Sonnemannstraße

Sind alle Prinzessinnen immer lieb? Viele stellen den Prinzen schwere Aufgaben. Im Froschkönig wirft die Prinzessin den späteren Prinzen sogar an die Wand; Aschenputtel wartet, bis der Prinz allen Frauen des Landes ihren Schuh anprobiert hat.

Und die Prinzen, sind sie immer Helden? Oft stellen sie sich den waghalsigsten Prüfungen und kämpfen um die Prinzessinnen. Aber es gibt auch verzauberte Prinzen, die von Prinzessinnen erlöst werden! Alles wie im richtigen Leben?

Ich erzähle Ihnen märchenhafte Geschichten über die große Suche nach dem oder der Richtigen. Wir werfen einen Blick auf das, was in den Märchen aus verschiedenen Kulturkreisen über Paare erzählt wird. Wo gibt es welche Botschaften über die Liebe und das gemeinsame Glück?

zur Anmeldung


Märchen und Geschichten aus aller Welt

Klimaschutz und Achtsamkeit

Mittwoch, 22. Juni, 19.00 - 20.30 Uhr

VHS Sonnemannstraße

Welche Botschaften für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt können uns Märchen vermitteln? Hat diese uralte Erzählform noch einen Platz in der digitalen Welt?

Kommen Sie in den Geschichten-Palast: Unsere passionierte Geschichtenerzählerin Gabriele Wolff-Starck stellt Ihnen an diesem Abend Märchen aus aller Welt vor, die diese aktuellen Themen behandeln. Lassen Sie uns gemeinsam hinschauen, welche Weisheiten die Märchen aus aller Welt uns bieten, um nachhaltiger und achtsamer mit unserer Umwelt umzugehen. Kommen Sie mit uns gemeinsam zu diesen wichtigen Themen ins Gespräch!

zur Anmeldung


VHS Bad Homburg

Märchen für Erwachsene

Lesung - Dialog

Freitag, 1. April, 19.00 - 21.00 Uhr  

VHS Bad Homburg

Schönen Geschichten lauschen, in fremde Welten eintauchen und ein wenig aus dem „Hier und Jetzt“ austeigen ist nicht nur für Kinder schön, dass dürfen auch Erwachsene. Gönnen Sie sich einen märchenhaften Abend. Ich erzähle Ihnen Märchen für Erwachsene. Geschichten über die Liebe, das Glück und die Suche nach beidem. Die Geschichten von klugen Tieren, mutigen Heldinnen und weisen, steinalten Gelehrten geben uns wertvolle Anstöße für unseren Alltag.

zur Anmeldung


VHS Hochtaunus

Märchen Von klugen und doofen Wünschen

Für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren

Samstag, 12. März, 10.00 bis 12.00 Uhr

VHS Oberursel, Alte Post

Eigentlich wünschen sich Kinder immer etwas. Einiges wird laut gefordert, anderes erhoffen sie sich im Stillen. Einige Wünsche tun den Kindern gut, andere sind belastend. In der Erzählzeit „von klugen und doofen Wünschen“ gibt es viele lustige, berührende und überraschende Wunschgeschichten. Feen und Zauberer stellen zahlreiche schwere Aufgaben an die Zuhörer und Zuhörerinnen. Wir sammeln doofe Wünsche und packen sie weg und gehen mit ganz wichtigen Wünschen nach Hause.

zur Anmeldung


Die Kraft der Märchen und Geschichten

Vortrag und Gespräch zu Gemeinsamkeiten und kulturellen Besonderheiten

Donnerstag, 24. März, 20.00 bis 21.30 Uhr

Kronberg, Stadthalle

Schneller, höher, weiter – wir fühlen uns oft getrieben und sehnen uns nach kleinen Auszeiten. Wir suchen Augenblicke, in denen wir zur Ruhe kommen können und wieder zu uns finden. Dabei können Geschichten und Märchen auf ganz besondere Weise helfen. Ich entführe Sie in die Welt der Geschichten und inneren Bilder. Ich erzähle, Sie dürfen einfach lauschen und Ihre eigene Geschichte entdecken.

Lassen Sie uns über die starke Kraft der Geschichten und Märchen sprechen. Wie und warum funktionieren Geschichten und Märchen. Warum hören und sehen wir so verschiedene Dinge in einer guten Geschichte? Was bedeutet es, wenn mir Geschichten nicht mehr aus dem Kopf gehen, uns zum Weinen oder Lachen bringen?

zur Anmeldung


Märchentiere machen stark

Für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren

Mittwoch, 4. Mai, 16.00 bis 18.00 Uhr

VHS Oberursel

Manchmal braucht man einfach einen fliegenden Drachen oder eine schlaue Kröte an seiner Seite. Märchentiere sind großartige Begleiter. Wer zum Beispiel einen mutigen Hirsch zum Freund hat, braucht sich vor nichts mehr fürchten. Ich erzähle den Kindern spannende Geschichten von märchenhaften Tieren. Die Kinder können lauschen und sich dann ein eigenes Märchentier aus Salzteig kneten. Zuhause wird das Tier dann gebacken und bleibt so ein ewig haltbar.

zur Anmeldung


Es war einmal... - ...ein wunderschöner Wald 

Märchen und Naturschutz

Infoabend für Eltern, Familien, pädagogische Fachkräfte und Interesierte

Freitag, 24. Juni, 19.30 bis 21.00 Uhr

VHS Oberursel

Es war einmal… ein wunderschöner Wald, eine Zauberblume, ein scheues Tier… der achtsame Umgang mit der Natur ist in vielen Märchen ein zentrales Thema. Die uralten Geschichten aus den verschiedensten Kulturen haben noch heute gültige Botschaften für uns. Ich stelle Ihnen an diesem Abend Märchen vor, die unseren Blick auf die märchenhafte Natur richten. Damit es weiter heißt….. und wenn sie nicht gestorben sind.

zur Anmeldung


VHS Main-Taunus

Mehr als Grimm & Co

Märchen neu erzählt

Mittwoch, 23. März, 20.00 bis 22.00 Uhr

Hofheim

Dass Kinder Märchen brauchen, wusste schon der amerikanische Psychologe Bruno Bettelheim, aber auch Erwachsenen haben die Geschichten viel zu sagen. Die „Geschichte vom kleinen fliegenden König“ etwa handelt von der Suche nach dem eigenen Lebensweg und überrascht mit einer plötzlichen Wendung. In dem Märchen von der „Sprache des Herzens“ geht es um ein liebendes Paar, das einen gemeinsamen Weg sucht. Nicht zuletzt erstaunt das wundervolle Märchen von der „Grimmigen Grotten-Kröte“. Wenn Sie neugierig auf diese unbekannten Märchen mit diesen rätselhaften Titeln sind, sollten Sie diesen Vortragsabend nicht verpassen. Erleben Sie, wie Gabriele Wolff-Starck Ihnen Märchen vorträgt, die Sie noch niemals gehört haben, geschrieben in der ganz eigenen Sprache, die wir von den Brüdern Grimm oder Hans Christian Andersen kennen, und mit den Themen, die damals wie heute wichtig sind. Sie erhalten alle Märchen in einer kleinen Broschüre „zum Mitnehmen“. In der Gebühr ist ein Getränk enthalten.

zur Anmeldung


Mehr als Grimm & Co

Andere Kulturen, andere Märchen

Donnerstag, 19. Mai, 20.00 bis 22.00 Uhr

Hofheim

Reisen Sie anhand internationaler Märchen mit Gabriele Wolff-Starck rund um den Globus: Ein afrikanisches Märchen handelt von der Heilkraft des Baobab-Baums, ein indisches Märchen erzählt von einem goldenen Pfau, und ein arabisches Märchen wiederum stellt einen pilgernden Fuchs in das Zentrum der Erzählung. Sie können sich zurücklehnen, entspannt zuhören und die Geschichten anderer Kulturen auf sich wirken lassen. Im Anschluss an die Lesung lädt die Referentin dazu ein, über die Unterschiede der Märchen aus den verschiedenen Ländern zu diskutieren. Märchen spiegeln die verschiedenen Kulturen, sie haben ganz unterschiedliche Intentionen und sind sich doch oft sehr ähnlich.

zur Anmeldung



Ev. Familienbildung Frankfurt-Bonames

Heute wird Geschichte geschrieben

Für Kinder von 6 - 10 Jahren

Mittwoch, 2. März, 15.00 bis 17.00 Uhr

Bonames, Familienzentrum am Bügel

Wunderbäume, Hexen, fliegende Teppiche, in Märchen gibt es Dinge, von denen man nur träumen kann. Spannende Geschichten aus wundersamen Welten erzählen, gemeinsam eine eigene Geschichte von Prinzessinnen und Prinzen oder Hexen mit Zauberformeln oder Wunderkräften erfinden. Alles ist möglich und Fantasie ist gefragt. Diese einzigartige Geschichte wird aufgeschrieben und alle, die dabei waren, können sich Märchenerfinder*innen nennen.

zur Anmeldung

Märchentiere im Einsatz

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Mittwoch, 30. März, von 15.00 bis 17.00 Uhr

Bonames, Familienzentrum am Bügel

Manchmal hilft es, auf einen fliegenden Drachen zu steigen oder eine kluge Kröte zu kennen. Und wer einen mutigen Hirsch zum Freund hat, braucht sich nie mehr fürchten. Märchentiere sind geheimnisvolle Begleiter. Die Kinder hören spannende Geschichten von wunderbaren Tieren und kneten sich ein eigenes Märchentier aus Salzteig. Zuhause wird das Tier dann gebacken und bleibt haltbar.

zur Anmeldung


Ev. Familienbildung, Sachsenhausen

Märchen aus aller Welt

Was Märchen über Menschen erzählen

Samstag, 21. Mai, 9.30 bis 14.30 Uhr

Ev. Familienbildung, Darmstädter Landstraße

Geschichten aus verschiedenen Ländern: Das arabische Märchen von der List der Weiber; das indische Märchen vom Löwen, der sich vor einem Tropfen fürchtet; das afrikanische Märchen vom kleinen Hirsch, der den Tiger vertrieb. Es tut gut, entspannt zu lauschen und deren Weisheit wirken zu lassen. Darauf folgt ein Gespräch über die Unterschiede der Märchen verschiedener Länder und die ähnlichen Wirkweisen aus den unterschiedlichen Kulturen.

zur Anmeldung

Märchen aus aller Welt

Märchen und Resilienz

Samstag, 8. Oktober, 9.30 bis 14.30 Uhr

Ev. Familienbildung, Darmstädter Landstraße

Wir wünschen uns Kinder widerstandsfähig und stark und Resilienz-Förderung ist ein vieldiskutiertes pädagogisches Thema. Geschichten und Märchen sind gut für das Immunsystem der Seele. Sie unterstützen nachhaltig und emotional positive Selbstwahrnehmung und soziale Kompetenz. Hier gibt es stärkende Geschichten 1. über Erziehung aus aller Welt, 2. für ängstliche und draufgängerische Kinder, 3. die besonders gut zur Tagesfamilie passen.

zur Anmeldung

 

Kath. Familienbildungsstätte Taunus

Alt und weise?

Kinder mit Märchen auf ihrem Entwicklungsweg unterstützen

Samstag, 30. April, 10.00 - 15.30 Uhr 

Vincenzhaus, Hofheim

Oft sind Kinder durch Märchen besser zu erreichen als durch Gespräche. Die Heldinnen und Helden der Geschichten können Vorbilder sein. Sie nehmen die Kinder mit und helfen ihnen ihren Weg zu finden. Dabei gilt es die richtigen Geschichten für jedes Kind zu finden - Märchen für ängstliche, für mutige und für übermütige Kinder. Wir suchen und diskutieren in diesem Seminar die richtigen Geschichten für Ihre Tagespflegekinder und die richtigen Rituale für ihre Familie.

Das Märchen zum Beginn des gemeinsamen Tages, vor dem Mittagsschlaf oder nach einem Streit kann die Arbeit mit Kindern sehr unterstützen. Das Geschichten- vorlesen, der Märchenteppich, das Traumkissen aber auch das Märchenbilder malen, können wunderschöne Rituale werden.

zur Anmeldung


Kath. FBS Nordwestzentrum

Aufbauqualifizierung für Tageseltern

Märchenhafte Unterstützung im Erziehungsalltag

10. März und 17. März,  jeweils donnerstags von 18.00 bis 21.15 Uhr

Kath. Familienbildung, Tituscorso 2b

Sie erzählen Märchen und die Kinder fühlen sich bei Ihnen geborgen; Sie lesen Märchen vor und die Kinder können über ihren Streit reden; Sie erzählen ein Märchen und die Kinder fassen Mut. Geschichten sind eine großartige Hilfe im Erziehungsalltag. An den beiden Abenden werden Rituale und Märchen vorgestellt die Kinder auf ihrem Entwicklungsweg unterstützen. Außerdem bekommen Sie praktische Anregungen für den Erziehungsalltag mit Märchen..

zur Anmeldung


Evangelischer Regionalverband, Bonames

Viel Glück fürs neue Jahr

Dienstag, 18. Januar, 15.00 bis 17.00 Uhr

Familienzentrum Regenbogen am Bügel   

Gerade am Jahresanfang wünschen wir uns und anderen Glück. Was macht das Glücksgefühl aus und wie definiert man das Wort Glück? Ich mache mich mit Ihnen auf dem Weg zum Glück und zeige Ihnen wie man es genießt und bewahrt.

zur Anmeldung (Programmheft)

Märchenfiguren - alt und weise?

Dienstag 22. Februar, 15.00 – 17.00 Uhr

Familienzentrum Regenbogen am Bügel

Ich betrachte mit Ihnen das Verhalten von den weisen und klugen Alten anhand von Märchen. Alle Geschichten können Sie als Erinnerung mit nachhause nehmen.

zur Anmeldung (Programmheft)

Noch vier Wochen bis Ostern

Dienstag, 15. März, 15.00 bis 17.00 Uhr

Familienzentrum Regenbogen am Bügel

Das Osterfest steht vor der Tür. Ich erzähle Ihnen von Brauchtum und Überlieferungen rund um die Ostereier und spannende Geschichten über das Osterfest. Danach werden wir leckere Eier kosten.

zur Anmeldung (Programmheft)


Kath. Erwachsenenbildung Limburg

Märchen aus fernen Ländern

Witzig, erotisch und wenig pädagogisch

 Montag, 20. Juni, 20.00 bis 22.00 Uhr

Gemeindehaus St. Peter und Paul, Heddernheim

Ich erzähle Ihnen Geschichten aus verschiedenen Ländern: Das arabische Märchen von der List der Weiber, das indische Märchen vom Löwen, der sich vor einem Tropfen fürchtete oder das afrikanische Märchen vom kleinen Hirschen, der die Tiger vertrieb. Sie dürfen entspannt lauschen und die weisen Geschichten aus den unterschiedlichen Kulturen ganz auf sich wirken lassen. Lassen Sie uns dann gemeinsam über die Unterschiede der Märchen aus den verschiedenen Ländern diskutieren, die vielfältigen Kulturen und die ähnlichen Wirkungsweisen entdecken.

zur Anmeldung